Winterwelt für Entdecker

Der Winter ist eine magische Zeit! Besonders wenn man einige traumhafte Tage im Hotel Chalet Dolomites verbringen kann, inmitten der Seiser Alm und nur 5 Minuten bis zur Piste. Glitzernder Schnee taucht die Landschaft in eine traumhafte Märchenwelt, darüber strahlen der blaue Himmel und die Südtiroler Wintersonne. Eine Szenerie, die zum Aktivsein in Weiß inspiriert. Ob im Carver- oder Telemarkstil über die Piste oder mit Schneeschuhen durch die verschneite Wildnis, die Seiser Alm bewegt mit einem vielfältigen Winterangebot.

Nur 100 Meter bis zum Skiabenteuer

Das Hotel Chalet Dolomites befindet sich direkt an der Skipiste und mitten im Skigebiet Seiser Alm. In 5 Minuten erreichen Sie ...

  • die Langlaufloipen
  • die Rodelbahnen
  • den Skiverleih
  • das Skipassbüro
  • Skischulen
  • ...
Die schönsten Skigebiete in den Dolomiten

Mittendrin im Pistenabenteuer

Vom Hotel Chalet Dolomites haben es Skifahrer und Telemarker nicht weit: Nur ein paar Meter trennen sie von der Piste und schon sind sie mittendrin in einem der schönsten Skigebiete in den Dolomiten. Rund 60 Pistenkilometer, gemeinsam mit dem benachbarten Skigebiet Gröden sind es sogar 175 Pistenkilometer, schlängeln sich durch die weiße Märchenwelt zu Füßen von Schlern, Lang- und Plattkofel. Zu den perfekt präparierten und breiten Pisten in allen Schwierigkeitsstufen kommen ein grandioses Panorama, moderne Bergbahnen und eine gute Auswahl an urigen Hütten dazu. Die Seiser Alm bietet außerdem den direkten Einstieg in die Sellaronda, der 26 km langen berühmten Skitour rund um den Sellastock. Dafür fährt man mit den Skiern oder mit dem Shuttlebus nach Saltria, von Saltria mit dem Skibus nach Monte Pana und steigt dort in die Sellaronda ein

Snowpark „King Laurin“ Skigebiet Seiser Alm

Luftsprünge im Snowpark

Bei seinem  Anblick verschlägt es so manchem Freestyler vor Freude den Atem: Der Snowpark „King Laurin“ liegt inmitten des Skigebietes Seiser Alm und wurde 2014 als bester Snowpark Italiens ausgezeichnet. Seine Rails, Kicker, Boxen und Whoops sorgen für Nervenkitzel und Höchstleistungen bei den Freestylern. Eine Besonderheit im Snowpark Seiser Alm in Südtirol ist die Wood Line: Die Obstacles sind aus Holz. Vier Shaper sorgen dafür, dass der Snowpark auf der Seiser Alm jeden Tag bestens präpariert ist und somit zu den sichersten Snowparks im ganzen Alpenraum zählt.

Langlaufen auf der Seiser Alm

Lust auf Loipe

Beim lautlosen Gleiten auf der Seiser Alm kommen Langläufer in den Genuss von sanftem Wintersport und intensiver Natureindrücke. Die fast endlos erscheinende Weite der leicht hügeligen, sonnigen Hochalm, harmonisch durchwachsen von kleinen Waldinseln und umrahmt vom UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten lohnt allemal, mit Langlaufskiern entdeckt zu werden. Rund 80 Kilometer Loipen von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad führen über die Seiser Alm. Die Langlauf-Pisten sind doppelt oder vierfach gespurt und top-präpariert und sind für Skating oder Klassisch, Anfänger oder Profi geeignet.

Rodeln auf der Seiser Alm

Auf zwei Kufen durch den Schnee

Kaum ein Wintersport vereint Sport und Spaß für Jung und Alt so gut wie das Rodeln. Zuerst ein paar Höhenmeter bergauf wandern und dann auf zwei Kufen retour. Dazwischen gehört die Einkehr in einer der bewirtschafteten Hütten entlang des Weges unbedingt dazu. In gemütlicher Atmosphäre und bei einem Heißgetränk bereitet man sich auf die anschließende Schlittenfahrt vor. Auf der Seiser Alm zählen die Rodelbahnen Zallinger (4,7 km lang) und die Rodelbahn Molignon (3,5 km lang) zu den schönsten in Südtirol, besonders romantisch wird es bei Vollmond.

Schneeschuhwandern auf der Seiser Alm

Auf großen Sohlen durch die Winterwildnis

Schneeschuhwandern auf der Seiser Alm verspricht Abenteuer pur und intensive Natureindrücke in einer märchenhaften Winterwelt. Abseits der Winterwanderwege, Loipen und den Pisten des Skigebietes bahnen sich Schneeschuhwanderer durch den Tiefschnee und gelangen in unberührte Regionen vor, die sonst nur Skitourengehern vorbehalten sind. Fast täglich finden auf der Seiser Alm geführte Schneeschuhwanderungen statt: Anfänger können diesen sanften Wintersport unter fachkundiger Leitung kennenlernen, während auf Könner anspruchsvollere Touren warten.

Winterwandern auf der Seiser Alm

Wanderwege in Weiß

Sobald der Schnee die Seiser Alm in eine funkelnde Winterwelt verwandelt, kribbelt es Wanderfreunden in den Füßen. Über 60 km gut markierte Winterwanderwege laden zum Streifzug durch die verschneite Natur. Am Horizont erheben sich die imposanten Gipfel von Platt- und Langkofel und ziehen jeden Wanderer in ihren Bann. Die gute Höhenluft, das Knirschen des Schnees bei jedem Schritt und die friedliche Stille begleiten den romantischen Ausflug über die verschneite Alm.

Skitourengehen oder Eiskletten auf der Seiser Alm

Traumabfahrten im Tiefschnee

Leidenschaftliche Skitourengeher oder Eiskletterer kommen an der Seiser Alm und den Dolomiten nicht vorbei. Mit Kondition und Können sowie in Begleitung eines Bergführers erklimmen sie vereiste Wasserfälle oder tiefverschneite Bergkämme. Skitourengeher sollten sich dabei die spektakuläre Abfahrt vom Plattkofel nicht entgehen lassen. Dieser mächtige Berg, knapp 3.000 Meter hoch, ist geprägt von einer gewaltigen, gleichmäßig steilen Flanke und kann als einer der wenigen Hochgipfel der Dolomiten mit den Skiern erklommen werden.